Forum Demenz-Gerontopsychiatrie
Ihre Meinung und das Mitmachen im Forum sind willkommen!!!

Ihre Morena

Best-Friends-Modell

Nach unten

Best-Friends-Modell

Beitrag von Morena am Di Aug 12, 2008 8:15 pm

Guten Tag, viele Grüße von ihre Admin... Smile Very Happy
ich würde gerne wissen ob jemand über das Best-Friends-Modell gehört hat.

Ich freue mich auf ihre Antwort?...

Danke

Ihre Admin cheers

_________________
"Der Schlüssel zum Menschen ist seine Lebensgeschichte"...ohne eine Biographie werden wir nicht verstehen, was der betroffene Mensch meint!!!.
avatar
Morena
Admin
Admin

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 78
Alter : 58
Ort : Hessen
Arbeit/Hobbys : alles möglich
Laune : normal,
Anmeldedatum : 27.06.08

http://www.silviaernsttijero-set.de

Nach oben Nach unten

Re: Best-Friends-Modell

Beitrag von Sabine am So Aug 24, 2008 10:45 am

hallo auch,

ich kenne ein ein modell das auf martin buber zurückführt. der betreuer wird zum freund des betroffenen um ihm soziale sicherheit zu geben. ein nachteil kann hier sein, das es zu einer fehlenden distanz vom betreuer kommen kann.
avatar
Sabine

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 14
Alter : 55
Ort : biedenkopf
Arbeit/Hobbys : Altenpflegerin
Anmeldedatum : 03.08.08

http://yahoo.de

Nach oben Nach unten

Best-Friends-Modell

Beitrag von Linda am Sa März 28, 2009 1:53 pm

Hallo Morena,
Ich habe etwas über dieses Modell gehört,
Das Best-Friends-Modell hilft Angehörigen und professionell Pflegenden, ihr Leben und ihre Arbeit mit alzheimerkranken Menschen neu zu ordnen oder zu überdenken.
Es kann den täglichen Stress und die Herausforderungen der Pflege verändern nd die Betreuung befriedigender und erfolgreicher gestalten.
Das Modell wurde von der amerikanerin Elizabeth Brock entwickeln.

Bis bald

Lola

Linda
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Best-Friends-Modell

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten